Ingenieur Büro Wiese
Arbeitssystemgestaltung Aktuelles
 
Bereiche
   
Meldungen und Themen
   
Specials
  Mensch - die menschlichen Aspekte der Arbeitssystem- gestaltung (Teamarbeit, Führung, Motivation und anderes mehr)

Maschine - die technischen Aspekte der Arbeitssystemgestaltung (Anforderungen, Certifizierung, Normen

Material - die stofflichen Aspekte der Arbeits- systemgestaltung (Hand- ling, Gefahrstoff, Risiken)

Methode - die organisatorische und verfahrenstechnische Aspekte der Arbeits- systemgestaltung (Arbeitsabläufe, Schichtplanung, Arbeitsstättenlayout)

Input - alles was von außen auf den Arbeitsplatz einwirkt und sonst noch keinen Platz gefunden hat z.B. Arbeitsumwelt- bedingungen

Output - alles was den Arbeitsprozess verläßt (Quälitäts-, Umwelt- und sonstige Fragen)
 
 
 

Sonderbereich
hhhhhhhhhh

   
news 01.01.2003 

Der Mensch im Mittelpunkt
Im Jahre 2003 wird dieser Bereich der Homepage den Schwerpunkt meiner Aktivitäten bilden einige bereits angefangene Projekte müssen zu Ende gebracht werden und auch neue Projekte sind in Planung mehr...

Kommunikation in Krisensituationen (Bericht WDR5 "Leonardo vom 26.11.2002)
Kommunikation ist wichtig. Zitat "... Das gilt insbesondere für Krisensituationen: Kein anderes Arbeitsumfeld ist derart geregelt wie der Job des Piloten. Für jede denkbare Situation und erst recht für jede denkbare Ausnahme vom regulären Flugbetrieb gibt es fest stehende "procedures", die die angehenden Flugzeugführer lernen müüssen. „Deshalb sind die Piloten in der Risikokommunikationsforschung für uns auch so interessant“, sagt der amerikanische Psychologe Robert Helmreich: „Da gibt es krasse Unterschiede etwa zu Chirurgen, die auch unter  Hochrisiko-Bedingungen arbeiten, aber so gut wie keine standardisierten Verhaltensregeln kennen.“ Der Mensch und die moderne Technologie seien  nicht unbedingt ein gutes Team, sagt Helmreich: „Für zwei Drittel aller Flugunfälle ist menschliches Fehlverhalten eine der Ursachen.“...". mehr...

Körpersprache ist nicht alles
Boulder (USA)/Provo (USA) - Körpersprache hat Konjunktur. Kein Bewerbungstraining, kein Coaching findet statt ohne ausführliche Vermittlung von Regeln und
Bedeutungen von Körpersprache. Amerikanische Wissenschaftler, die zahlreiche Kommunikationssituationen gefilmt und ausgewertet haben, sind jetzt zu dem
Schluss gekommen, dass die Körpersprache überbewertet wird. Nur alles zusammen - das gesprochene Wort, die Satzmelodie, die Kommunikationsumgebung und
die Körpersprache - könne zu einem guten Verständnis der Kommunikationspartner führen. Ihre Erkenntnisse veröffentlichten die Forscher im "Journal of
Communication". mehr...

YYY
yyy. mehr...

WWW
www. mehr...
RRR
rrrr. mehr...

SSS
sss. mehr...

TTT
ttt. mehr...

XXX
xxx. mehr...

XXX
xxx. mehr...

XXX
xxxx. mehr...

XXX
xxxx. mehr...

XXX
xxx. mehr...

XXX
xxx. mehr...

XXX
xxx. mehr...

XXX
xxxxx. mehr...

XXX
xxxx. mehr...

XXX
xxxx. mehr...

XXX
xxxx. mehr...

XXX
xxxxx. mehr...

Weitere Meldungen im News-Archiv
Fehlt eine wichtige Nachricht? Geben Sie uns Bescheid!
   


Gefährdungsanalyse psychischer Belastungen
Eine Einführung in die Problematik mit Praxistipps

Bild1
Teambildung und die Interkulturalität
Ein Dossier zu neuesten Untersuchungen im Bereich Arbeitsteams und ein Anlaß auf die Altmeister Kurt Lewin und Irving Janis hinzuweisen
 

Bild2
XXxxxxxxx
XXxxxxx
 


XXXxxxxx:
xxxxxxxx
XXXxxxx

Top-Meldungen
XXxxxxxx
XXxxxxxx
XXxxxxxx
XXxxxxxx

text
XXxxxxxx
Digital-Video

KontaktInfobedarfKontaktMitarbeiter

  Datenschutzhinweis
Copyright © 2003
Ingenieurbüro Wiese
        by wiese